Zutaten
  • 90 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 25 g Zucker
  • 75 ml Milch
  • 2 große Äpfel (säuerlich)
  • 4 EL Pflanzenöl

Die Herbstzeit ist untrennbar mit dem Apfel verbunden. Frisch und knackig lädt er zum Reinbeißen ein. Aber er eignet sich auch hervorragend als Protagonist für leckere Rezeptideen. Wie dieses - schnell, einfach und himmlisch gut.

Zubereitung

Die ersten fünf Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem dicklichen Teig verrühren.

Dann die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in dünne Ringe schneiden.

Die Apfelringe in den Teig tauchen und etwas abtropfen lassen.

Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die Ringe bei mittlerer Hitze portionsweise goldbraun braten.

Tipp: Mit Vanilleis und Sahne servieren!

Hier finden Sie passende Küchenhelfer & Kochzubehör: