Zutaten
  • 3 Kilo Zwetschgen
  • 500 g Zucker 
  • 1/4 Liter Rotwein
  • einige Nelken 
  • etwas Zimt

Langsam aber sicher verabschiedet sich der Sommer und die kalten Tage stehen vor der Tür. 
Da ist es doch besonders schön, wenn man auf eingeweckte Leckereien zurückgreifen kann.
Machen Sie doch mal die Augen zu und denken Sie an einen verschneiten Wintertag. Draußen ist es eisig kalt, drinnen brennen Kerzen und das Feuer im Kamin knistert.
Vor Ihnen steht ein selbst gemachter Kaiserschmarrn mit Vanilleeis und Rotwein-Zwetschgen aus dem Glas. Klingt gut, nicht wahr? Also ran an die Töpfe und los geht´s.

Zubereitung

DIe Zubereitung ist wirklich sehr simpel und in wenigen Minuten erledigt. 

Schön verpackt sind die Gläser übriges auch ein nettes Geschenk.

Die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen.

Zusammen mit dem Rotwein, dem Zucker und den Nelken in einen großen Topf geben und zum Kochen bringen. Wer mag, darf auch noch etwas Zimt hinzufügen. 

Gelegentlich umrühren und so lange köcheln, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Heiß in Schraubgläser abfüllen.

Die Rotwein-Zwetschgen passen perfekt zu Eis, Kaiserschmarrn, Grießbrei... naja, eigentlich zu allen Süßspeisen! Oder löffelt sie einfach so aus dem Glas :-)

Praktische Helfer finden Sie hier: